Der Kampf der Zwerge organisiert sich zum Verein

Mitte Januar 2013 hat sich in Solingen der Verein Kampf der Zwerge gegründet. Die Gründer, rund um den langjährigen „Kampf der Zwerge“ Organisator Klaus Kleber planen, den Verein beim Amtsgericht Solingen in das Vereinsregister eintragen zu lassen. Die Gründung wurde notwendig, um in Zukunft als Sportverein mit Veranstaltern, dem DMSB und der FIA zusammenarbeiten zu können. Mit der Vereinsgründung soll die Organisation, die bisher vollständig in den Händen von Klaus Kleber lag, auf weitere Schultern verteilt werden.

Die Aufgabe des Vereinsvorsitzenden hat Thorsten Babon übernommen. Den Vorstand des Vereins verstärken als 2. Vorsitzender Detlev „Faxe“ Wassong sowie Klaus Kleber, der zum Sportwart des Vereins gewählt wurde. Annette Babon wird als Schatzmeisterin für die Finanzen des Vereins verantwortlich sein. Tom Schwede wird die Pressearbeit übernehmen und als Schriftführer den Vorstand vervollständigen. Der Verein plant, wie bisher sechs bis acht Veranstaltungen des historischen Motorsports pro Jahr zu organisieren.

Dabei setzt man auf viel Bewährtes, denn sportlich plant der Verein Kampf der Zwerge keine Veränderungen. Wie in den vergangenen Jahren wird der Kampf der Zwerge auch in diesem Jahr auf Rennstrecken im Inland und Ausland bei Wertungsläufen und Demoläufen Flagge zeigen. Zusammensetzen wird sich das Feld der bis zu 60 Tourenwagen und GT-Fahrzeuge weiterhin aus den Startern der Abarth Coppa Mille, der British Car Trophy, der NSU-TT-Trophy sowie des 1300-Histo-Cups.

Saisonauftakt wird von 19. bis zum 21. April bei der Hockenheim Historic sein, wo auch 2013 zwei Gleichmäßigkeitsprüfungen auf dem Programm stehen werden. Weitere Termine finden Sie jetzt im Kalender.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.