Offener Brief an den DMSB vom 22.11.2012

Offener Brief an den Präsident en des Deutschen Motorsport Bundes, Hans-Joachim Stuck, und den Generalsekretär des Deutschen Motorsport Bundes, Christian Schacht:

Gemeinsam mit anderen deutschen Motorsportserien und Veranstaltern haben wir heute einen offenen Brief an den DMSB geschrieben, weil wir durch eine neue Gebührenordnung die Existenz unseres Sports gefährdet sehen.

Der offene Brief zum Download

Weitere Informationen zu diesem Schreiben gibt es auch im Artikel „Ein Kuchenstück kann nicht größer sein als der ganze Kuchen – Gebührenstreit zwischem den DMSB und den deutschen Motorsportveranstaltern“ bei unserem Medienpartner 1300ccm.de.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.